05.07.2011

Karokleid

Heute ist zwar noch kein Me Made Mittwoch, aber der perfekte Tag, um mein Karokleid vorzustellen.


Der Schnitt ist aus der Burda 6/2011. Ganz einfach, nichts Kompliziertes, wenn da nicht der schräge Fadenlauf wäre. Der hat mich schon ein wenig genervt...die Nähte verziehen sich einfach so schnell.

Das Kleid ist ein richtiges Wohlfühlkleid, vorne angekräuselt,


und hinten glatt geschnitten.


Rosen schneiden, Unkraut zupfen, alles kein Problem.

In den Seitennähten sind sogar Taschen versteckt. Miss Margerite hat dazu ein tolles Tutorial geschrieben. Ich habe es an einer Seite ausprobiert (die andere Seite hatte ich schon nach Burda genäht) und muss sagen, es geht viel einfacher! (Nochmals DANKE an Miss Margerite)

Euch allen einen schönen Sommerabend und vielleicht bis morgen zum ME Made Mittwoch!

Kommentare:

  1. Ooooh, ein Karokleid, genau nach meinem Geschmack! Um Stoff zu sparen neige ich dazu, schrägen Fadenlauf zu ignorieren, es sieht aber schon seeehr toll aus!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist klasse! Es steht dir prima.
    Ich habe noch nie in einer Burda einen Schnitt gefunden, der mir gefallen hat. Ich glaub ich muß sie mir mal genauer ansehen.
    Liebe Grüsse von Marit
    Übrigens , deine Walkkorsage ist toll, ich komme nur leider nicht oft dazu mir andere Blogs anzuschauen und zu kommentieren : )

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist toll geworden. Der Schnitt gefällt mir auch sehr gut. Ich habe schon vier Shirts danach genäht. LG Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita, danke für die Blumen :-)
    Freut mich, dass dir mein Tutorial für die Taschen geholfen hat!

    Das Karo-Kleid sieht übrigens klasse aus und steht dir ausgezeichnet! Und ich denke, der schräge Fadenlauf hat schon seine Berechtigung. Das Kleid ist damit sicher etwas flexibler und bietet mehr Tragekomfort. OK, das merkt man dann auch beim Nähen durch leichtes Verziehen des Stoffs, aber egal ;-) Toll, dass du dich da durchgekämpft hast!

    Liebe Grüße! Hella

    P.S.: Ich verrate hier schon mal: Beim morgigen "Me made Mittwoch" gibt es bei mir ein besonderes Tutorial abzustauben...

    AntwortenLöschen
  5. wow...dein Kleid sieht klasse aus! mit dem Schnitt hadere ich auch schon länger...jetzt weiß ich aber sicher, daß ich den unbedingt noch nähen muß...

    liebe grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. schön geworden!
    ich ärgere mich immer, dass ich so lange brauche, bis ich mich an die umsetzung meiner ideen mache. wenn ich an das kopieren des schnittes denke, lähmt das echt meine kreativität. deswegen mag ich die schnittquelle-ausschneiden und loslegen. danke auch für den link zum shop von zwischenmass, die haben ja auch gaaaanz tolle sachen.

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  7. Auch von mir ein 'wunderschön!' für Dein neues Kleid, Karo in den Farben hätte mir auch sehr gefallen. Genau wie der Schnitt übrigens, es ist der einzige, der mir in der letzten burda gefallen hat.
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  8. Toller Schnitt, schönes Kleid! Steht dir total gut!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  9. ohhh, genau DAS wollte ich mir auch machen, weiß nur nicht, ob mein Stoff reicht.....;-)
    sieht toll aus...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Dieses Kleid könnte ich Dir sofort wegschnappen. Das ist ja wunderschön geworden ! ! !

    Ich muß gleich nachsehen gehen, ob ich nicht auch noch irgendwo so ein schönes Karo liegen habe.

    Alles Liebe für Dich!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht aber chic und trotzdem sehr bequem aus: die ideale Kombination!

    Liebe Grüsse, Tina

    Schön, dass du dich auf meiner Leserinnenliste eingetragen hast!

    AntwortenLöschen
  12. Oh man, ein Shirt in dem Schnitt hab ich seit Sommer angefangen. Aber der wunderschöne, nur leider furchtbar schlecht zu vernähende Seidenstoff hat es mir völlig verleidet.
    Aber für diese Woche hab ich es mir fest vorgenommen und 2 Stoffe für neue Variationen liegen schon bereit. Denn der Schnitt ist echt wunderschön. Und mit etwas festerem Stoff geht es auch mit schrägem Fadenlauf (hoffentlich ...)
    Dein Kleid war jetzt auf jeden Fall ein kleiner Motivationsschub. Danke
    Daniela

    AntwortenLöschen