09.11.2011

Me Made Mittwoch


Eigentlich wollte ich heute endlich mein Boden Kleid anziehen, aber es ist immer noch nicht fertig. Am Kleid selber ist gar nicht mehr so viel zu tun, eigentlich muss ich nur noch die Ärmel säumen, aber das Futter vom Rockteil fehlt noch komplett. Eine Aufgabe, die ich nicht so gerne mag, weil ich es nicht einfach zuschneiden kann, sondern auch noch alle Änderungen, die ich am Oberrock gemacht habe, übertragen muss. Aber bis zum (oder am) Wochenende sollte auch das geschafft sein.

Mein heutiges Me Made Mittwoch Outfit ist das orange Walkkleid, dass ich im Februar schon einmal gezeigt habe. Ich mag es sehr, es ist bequem und warm:


 Das Kleid ist nach dem Schnitt Punjab von Schnittquelle genäht, die Teilnungsnähte erkennt man auf den Bildern nicht so gut, aber sie geben dem Kleid das gewisse Etwas.


 Was die anderen an diesem Mittwoch so tragen findet Ihr wie immer bei Catherine, die sich übrigens noch etwas ganz tolles ausgedacht hat:


Bestimmt habt Ihr schon vom Weihnachtskleid Sew-Along 2011 gelesen. Ach, ich freue mich d'rauf, auf diese tolle Aktion. Und da bin ich wohl nicht alleine!
Die liebe Catherine  hat also mal wieder voll ins Schwarze getroffen und eine ganz tolle Idee gehabt!!!!!

Kommentare:

  1. Dein Walkkleid gefällt mir sehr gut. Hast Du einen eher dünneren Walk verarbeitet?
    Ich bin auch auf den Walk-Geschmack gekommen und habe gerade die zweite Tunika zum Zuschnitt liegen. Die Walk-Sachen sind wirklich superbequem und schön warm.
    Ich bin übrigens sehr auf Dein "Boden-Kleid" gespannt!

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid. Musstest du am Schnitt viel ändern oder hat das Kleid direkt gepasst?
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  3. Ich kannte es noch nicht, das sieht toll aus!
    Mist, das könnte auch ein für mich tauglicher Schnitt sein. *neinneinnein*

    Wie ist das denn, schlägt der Walk nicht komische Beulen beim Sitzen? Oder ist das ein ganz weicher?s

    Auf das "Boden" - Kleid bin ich auch gespannt, sieht schon mal vielversprechend aus!

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Kleid und die Farbe ist super.
    Meine Versuche mit Kleidern aus Walk fielen bisher in die Hauskleidkategorie.
    Hast du einen dünnen oder dickeren Walk verwendet?
    LG, claudia

    AntwortenLöschen
  5. So ein schönes Kleid und was für eine tolle Farbe. Ich sollte im Winter auch mal etwas freundlichere Farben wählen.

    Das mit den Änderungen am Futter kenne ich. Das mache ich auch nicht gerne.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  6. Achjaa, die anderen haben auch Fragen zu dem wunderschönen Kleid. Eigentlich ist schon alles gesagt, ich scheue mich ein puscheliges Walkkleid zu nähen weil ich denke
    - dass der Walk leiert
    - scheuert
    - gefüttert werden muß

    Ich hoffe, ich irre mich!

    AntwortenLöschen
  7. Wie lustig, Dein tolles Kleid hat mich zu meinem heutigen Modell inspiriert und ich habe Dich auch verlinkt!
    @Meike: Es leiert nicht (habe ein anders Kleid, dass ich schon oft getragen habe), es scheuert vermutlich, wenn es auf der nackten Haut getragen wird, sonst nicht, ich habe es nicht gefüttert, trage nur bei manchen Strumpfhosen einen Unterrock drunter.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ah! Noch so ein tolles Schnittquelle-Kleid...
    Das hat mir schon bei Frau Schildkröte gefallen und auch du hast eine tolle Kleiderfigur.
    *hach* schön!

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  9. das kleid sitzt ganz ganz toll, auch die farbe find ich super!!

    AntwortenLöschen
  10. das gefällt mir sehr! glg antje

    AntwortenLöschen
  11. Das ist schon das zweite Punjab das ich in der heutigen Runde sehe und es gefällt mir sehr gut. Ich glaube das wird eins meiner nächsten Projekte . Und dein Kleid hat dazu noch eine ganz tolle Farbe!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  12. erst heute komme ich dazu die anderen MeMädels zu gucken und bin froh, dieses schöne Kleid nicht verpasst zu haben. Die Farbe ist auch meine und der Schnitt steht dir supergut.
    LG Karina

    AntwortenLöschen