13.11.2011

Mein Boden-Kleid

TARAAAAAA
Mein Boden-Kleid ist fertig!!!!!




Endlich, selten habe ich so lange an einem Kleid genäht. Schuld waren die vielen Änderungen, die ich an dem Basisschnitt eines Kleides aus einer Knip Mode aus 2008 vornehmen musste.

In erster Linie musste ich es viel schmaler machen, im Oberteil Abnäher verlegen und im Rockteil hinten und vorne welche einfügen.


Die Schultern waren zu breit und überhaupt, nach so vielen Änderungen passten die Ärmel gar nicht mehr. Ich habe sie bestimmt vier Mal neu eingesetzt. Änderungen an Armausschnitten sind nicht gerade meine Spezialität.....
Die Ärmel hätte ich übrigens auch gerne länger gehabt, aber dafür reichte der petrolfarbene Samtstoff, von dem ich vor langer Zeit das letzte Stück auf dem Ballen gekauft habe, leider nicht aus.  Vielleicht stricke ich mir noch einmal schöne Armstulpen..


Boden-Kleid heißt es übrigens deshalb, weil ich es nach einem Kleid, das ich im Boden-Katalog gesehen habe, genäht habe. Diesen Namen wird es jetzt wohl auf immer und ewig behalten.


Edit:
Die Ausschnittverzierung ist ganz einfach zu machen. Ich habe aus Papier einen Beleg zugeschnitten in der Breite der Verzierung.
  

Weil die die Nähte einkräuseln wollte, um den gesmokten Effekt zu bekommen, habe musste ich den Beleg verlängern. Dazu habe ich das Papier einfach an einigen Stellen durchgeschnitten und auseinandergezogen. (das gerade Stück nicht, aber auch dieses habe ich natürlich verlängert).
Den zugeschnittenen Beleg habe ich dann an der äußeren Kante mit einem ganz schmalen Zickzackstich (Kantenumschlinger) versäubert, den Beleg an beiden Seiten eingekräuselt. Die Ausschnittseite habe ich mit Außenstoff und Futter verstürzt angenäht, die äußere Seite (die, die schon versäubert ist) habe ich einfach aufgesteppt.


Ich hoffe, Ihr könnt meine Erklärungen verstehen!

Kommentare:

  1. Dein Kleid ist phantastisch geworden. Von den Änderungen sieht man am Endergebnis nichts. Mit welcher Technik hast Du denn den Ausschnitt verziert?
    Mir gefiel dieses Kleid und auch das, das Gaby genäht hat, auch ganz besonders im Katalog und ich werde garantiert zur Nachmacherin.
    Ich markiere mir im Katalog immer, was mir besonders gefällt und wenn ich dann ein adäquates Teil genäht habe, das ich als gelungen bezeichnen würde, darf ich mir den gesparten Betrag gut schreiben.
    Ganz schön spinnert, oder?
    Du hättest also nach meiner Vorgehensweise auf jeden Fall kräftig was verdient;-)....

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. liebe Rita,
    das Kleid sieht suuuuper aus! hast du toll hingekriegt, bei all den Änderungen ...ich könnt sowas nicht :-) mir ist das Kleid im Katalog auch gleich aufgefallen, wäre genau mein's... vielleicht mach ich mich auch noch auf schnittsuche.
    und Kompliment für deinen tollen Schal von gestern! der ist wunderschön

    liebe Grüße, Andrea

    ...danke noch für deinen lieben Kommentar zum letzten mmm, hat mich total gefreut!

    AntwortenLöschen
  3. Richtig toll geworden, die viele Arbeit hat sich gelohnt! Den Boden Katalog mag ich auch sehr, die haben wirklich tolle Ideen (und schöne Strickjäckchen....)
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ist ein sehr gelungenes Kleid geworden! Steht Dir gut!
    GLG, Esseline (NL)

    AntwortenLöschen
  5. Dein Boden-Kleid ist toll geworden. Ich bin begeistert. Es sitzt 1a an Dir und man sieht ihm die vielen Änderungen gar nicht an.

    Die Ärmellänge finde ich gut so. 3/4 ist doch okay, es wäre mir nicht aufgefallen, dass Dir der Stoff ausgegangen ist.

    Mit dem Boden-Katalog geht es mir genauso ... ich nutze ihn gerne als Inspirationsquelle.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die Mühe hat sich wirklich gelohnt!
    Dein neues Boden-Kleid ist einfach toll geworden!
    Wunderschön!!!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja großartig geworden, ein ganz tolles Kleid! Die Mühe hat sich in jedem Fall ausgezahlt, es steht dir richtig gut!
    Bei mir regt sich schon ein "Auch-haben-will"-Gefühl, aber deine vielen Änderungen klingen etwas abschreckend. ;-) Mal sehen, ob ich diese Knip noch wo bekomme.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  8. Ist das schön!!!!!

    Dein Kleid ist ganz toll geworden. Es passt wie ne 1. Die viele Arbeit, die Du mit den Änderungen hattest, hat sich sowas von gelohnt.

    An meinem Kleid habe ich die nötigen Änderungen noch nicht gemacht...macht halt nicht soviel Spaß.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  9. WUNDERSCHÖN! Glückwunsch!
    Das hätte ich auch gerne.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Dein Boden-Kleid ist toll geworden. Ich bewundere dein Durchhaltevermögen beim Ändern. Bei mir wäre das Kleid wohl schon im Müll gelandet. Mich würde auch interessieren wie du den Ausschnitt gemacht gehasst. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Super! Das Kleid ist schön geworden. Bei mir hat sich schon nach dem anderen Post so ein Haben-Wollen-Reflex gezeigt, ich komm nur grad zu gar nix. Aber nächstes Jahr, da hab ich auch eins ;)

    Und die Farbe von Deinem Kleid ist ja auch ein Traum. Übrigens, was die Ärmellänge angeht,länger hätten sie meiner Meinung nach gar nicht sein sollen. Ich finde ja so kürzer und dann mit Stulpen sieht bestimmt schön aus.

    LG aus Hamburg,
    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Hi bin gerade beim Stoffe kaufen im Internet auf deinen Blog gestoßen, gefällt mir sehr gut. Ich nähe am liebsten Jersey Stoff, einfach ein bequemer Stoff. Toller Blog!!!

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja wirklich phantstisch geworden! 100 mal besser als im Katalog (Boden paßt MIR nie!)...
    Respekt vor den Änderungen - hast Du toll hinbekommen!

    Christel

    AntwortenLöschen
  14. das kleid ist superschön geworden.
    da passt sogar der schal super dazu.
    gratulation.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  15. Dein Boden-Kleid ist einfach toll geworden.
    Habe mich auch gleich in das Kleid verliebt beim durch blättern des Kataloges.
    Die Farbe von deinem Kleid ist grandios.
    Ich bin sehr beeindruckt, das du beim nähen des Kleides nicht aufgegeben hast und es eine Weile beiseite gelegt hast.
    Hut ab!!
    Super Kleid für die graue Winterzeit!

    Viele Grüße M.

    AntwortenLöschen