28.11.2011

Weihnachtskleid Sew Along - Der Zuschnitt

Mit einem guten Glas Rotwein habe ich mich gestern abend an den Zuschnitt meines Kleides gemacht. Angst vorm Zuschneiden habe ich noch nie gehabt. Klar mache ich mir Gedanken, ob das Kleidungsstück nachher wohl passt, aber grundsätzlich schneide ich eher nach der Devise: Das kriege ich schon hin.
Den Stoff habe ich letzte Woche gekauft, wie er heißt weiß ich nicht, Crepe, Georgette, Janette, Baquette .. egal, jedenfalls hat er einen Wollanteil und fällt sehr schön. Das Schnittmuster habe ich nicht wie sonst mit Geschenkpapier auskopiert (dabei habe ich schon Weihnachtspapier gekauft!), sondern aus Zeitgründen einfach ausgeschnitten, sonst hätte ich den Weihnachtskleid Sew Along Zeitplan einfach nicht einhalten können.

Normalerweise schneide ich mit einem Rollschneider mit Abstandshalter, damit ich überall die gleiche Nahtzugabe habe und eine schöne Schnittkante habe. Bei diesem Schnittmuster ist die Nahtzugabe schon enthalten, deshalb ist mein zweiter Rollschneider zum Einsatz gekommen. Die Passzeichen habe ich mit einer kleinen Schere in den Stoff geknipst. Leider habe ich keinen professionellen Knipser, aber dass ist ja schon mal eine gute Idee für meinen Wunschzettel zu Weihnachten. Für das Markieren der Abnäher bzw. der Falten habe ich das Schnittmuster eingeschnitten und die Linien mit Schneiderkreide eingezeichnet. Das geht natürlich auch professioneller. Man kann Markierungen auch Durchschlagen. Das habe ich auch schon bei einigen Kleidungsstücken gemacht, war mich aber gestern zu vorgerückter Stunde und in Anbetracht, dass mein Wecker um 5:30 klingelt, zu aufwendig. Außerdem sind bei diesem Kleid auch nicht viele Abnäher zu nähen.
Das Futter habe ich noch nicht zugeschnitten, ich warte erst einmal ab, wie das Kleid sitzt.

Das Nähen muss  nun leider noch ein paar Tage warten, aber ich reue mich schon sehr darauf und hoffe, dass das Kleid einigermaßen passt und die Freude anhält.

Allen eine schöne Woche!

1 Kommentar:

  1. Ich bin sehr gespannt auf Dein Kleid, ist ja auch ein Wunschmodell von mir....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen