28.02.2011

Me Made 28.Februar 2011

So, jetzt ist es also so weit, der letzte Tag des Me Made Monats ist da. Eigentlich schade, denn es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, meine selbstgenähten Sachen anzuziehen und zu zeigen. Manches Teil ist aus der hinteren Ecke des Kleiderschrankes wieder aufgetaucht, andere sind noch einmal geändert worden und manche habe ich auch als "doch nichts für mich" beiseite gelegt. Mein Kleiderschrank ist also wieder aufgeräumt und zudem habe ich viele neue Blogs entdeckt und ganz, ganz viele Anregungen für neue Nähprojekte bekommen - es häufen sich schon auskopierte oder zugeschnittene Sachen in meinem Nähkorb. Dank also an alle für die Inspirationen und für die netten Kommentare.
Jetzt aber erst einmal das Outfit des heutigen Tages. Ein Rock, der aus der Versenkung erwacht ist. Kein Lieblingsteil, ist mir irgendwie zu klassisch, aber dennoch ein schöner Rock, den ich nicht abgeben möchte.


Der Schnitt ist aus einer Ottobre und etwas weiter geschnitten als ein Römö.

Zum Schluss natürlich noch den größten Dank an Catherine für die tolle Organisation des MeMadeMonats. Ob es im Sommer wohl eine Wiederholung geben wird? Ich wäre auf jeden Fall dabei! Und Ihr?

27.02.2011

Me Made 27. Februar 2011


Dank des Ofens haben wir es 22°C im Wohnzimmer und ich kann zum Velvet-Römö ein T-Shirt anziehen. Was ich nicht gerne tue, denn wirklich zufrieden bin ich mit dem Shirt nicht. Die vorderen Wickelteile werden an das eigentliche Vorderteil (organe) genäht, so, dass es aussieht, als hätte man ein Top darunter. So weit so gut. Was mir nicht gefällt, ist dass man, von der Seite betrachtet, ein oranges Vorderteil und ein braunes Rückenteil sieht. Ich brauche also unbedingt noch ein anderes Oberteil zu diesem Rock. Ein warmes bitte, damit ich den Rock auch im Büro anziehen kann.

26.02.2011

Me Made 26. Februar 2011

Der Februar neigt sich dem Ende zu und meine Wintersachen ebenfalls...
Heute habe ich eine Strickjacke an, aus einem festeren Stickstoff. Der Schnitt ist wieder von Schnittquelle und heißt  Montereux.

Die Jacke wird vorne nur mit einem Häkchen geschlossen. Eigentlich wollte ich mir die Jacken noch einmal nähen und dann den Kragen aus einem Crah-Stoff machen, aber bis jetzt habe ich noch keinen passenden Stoff gefunden.  Vielleicht komme ich ja bald mal ins Städtchen...

25.02.2011

Me Made 25. Februar 2011

Als ich meiner Kollegin heute die Tür öffnete sagte sie: "Oh, heute mal in einer ganz anderen Farbe!" Ja, genau, heute mal nicht in dunklen Winterfarben sonderen in orange-rot, kombiniert mit braun. 



Eigentlich hatte ich aus dem Stoff ein ganz anderes Kleid gemacht, aber da der Schnitt überhaupt nicht saß, viel zu groß  und sackig, habe ich es erst einmal in die Ecke gelegt. Gestern ist es dann über mich gekommen, ich habe ein wenig getrennt und getüftelt und aus dem Stoff "Punjab" genäht wie schon hier und hier
Nur eben verlängert und mit geradem Saumabschluss. Die Ausschnitt- und die Ärmelkante sind mit der Fransenkante des Walks verschönert.
Und nachdem ich das Kleid jetzt den ganzen Tag an hatte, kann ich nur sagen:
Das wird ein Lieblingskleid!

24.02.2011

Me Made 24. Februar 2011

Irgendwie bin ich nicht für dieses Klima geschaffen, hier war in den letzten Tagen so eisig kalt (besonders der Wind), dass ich meine Betriebstemperatur erst gar nicht erreicht habe. Jedenfalls hat meine Engerie nicht gereicht, um abends noch ein Bild einzustellen. Heute dann mein freier Tag, ich wollte Joggen gehen, Rosen schneiden, Frühlingsblumen pflanzen, doch der Jubelschrei meiner Kinder: Hurra, es schneit! hat all meine Hoffnung zunichte gemacht. Also habe ich mich in einen warmen Pullover gehüllt, mich am Ofen gewärmt und neben der Arbeit im Haushalt ein Walkkleid geändert, das mir bisher viel zu groß war. Aber dazu gibt es morgen mehr zu sehen. Jetzt erst einmal der Pullover (gestrickt!) von heute:


Ein Kaputzenpullover auch ganz feinem Mohairgarn, der ganze Pullover wiegt vielleicht 140 g. Ein Federgewicht, dass auch bei wärmeren Wetter nur mit einem Top drunter schön aussieht.


Die Farbe lässt sich schlecht fotografieren, ist aber ein wunderschönes Petrol. Genau im selben Ton habe ich eine Bordüre gefunden, die ich an den Halsausschnitt und den Kaputzenrand genäht habe. 
Das Garn ist von ggh und heißt Kid Melange. Der Pullover ist aus der Rebecca Nr. 42

21.02.2011

Me Made 21. Februar 2011

 Immer wieder montags gibt es nur ein Gesprächsthema im Büro: Die Temperatur. Wir sind vor kurzem umgezogen und arbeiten nun in einem wohl nicht so gut isolierten Altbau. Da die Heizung über das Wochenende ganz ausgeschaltet ist, ist es montags immer besonders kalt, insbesondere dann, wenn es wie jetzt auch draußen - 7 ° C sind.
Diese Tatsache beinflusst meine Kleiderwahl montags immer sehr. Mir ist es egal, was ich anziehe, hauptsache warm!

Heute eine ganz kuschelige Jacke, die ich wahrscheinlich gleich bis oben hin zuknöpfen werde!



Die Jacke ist aus einem ganz dicken doubleface Strickstoff. Ursprünglich habe ich aus dem Stoff das Modell Hannover von Schnittquelle genäht, habe mich aber später umentschlossen, alles wieder aufgetrennt und Jackie daraus genäht.
Jetzt ist es eine sehr bequeme Jacke geworden, die griffbereit an einem Haken hängt und immer schnell übergezogen werden kann.

20.02.2011

Me Made 20. Februar 2011

Heute fühle ich mich so aufgequollen, ob es am Streifenshirt liegt? Nee, ich glaube nicht, es scheint am 20. Februar zu liegen, denn auch in anderen Blogs habe ich Wörter wie "matschig" und "Leberwurst" gelesen. 

Ob ein Spaziergang hilft? 



Zum Pünktchenrock (Römö) und Streifenshirt (Zoela) kommen warme Walkstulpen und meine Zwiebelturmmütze. 
Gleich noch Schal und Mantel und auf geht's in die Kälte - es kann nur besser werden!
Allen einen schönen Sonntag und denen, die kinderfrei haben: 
Viel Spaß beim Nähen! 

19.02.2011

Me Made 19. Februar 2011

Die ganze Woche ist rasend schnell vorbei gegangen. Ich hatte gar keine Zeit zum Nähen (Schnief) und auch keine Zeit für den Haushalt. 
Meinen Haushalt habe ich heute in Gammelklamotten einigermaßen wieder auf Schuss gebracht, das Nähen muss noch eine Weile warten, denn heute Abend machen wir es uns mit Freunden bei einem Gläschen Wein und Quiche gemütlich. 
Viel Zeit für's Umziehen habe ich nicht verwendet:
Jeans, T-Shirt und natürlich etwas Selbstgenähtes:



Shirt Faro von Schnittquelle. Allerdings ohne das untere Vorderteil, so kann ich es auch mal über ein Kleid tragen.

Allen einen schönen Abend!

18.02.2011

Me Made 18. Februar 2011

Kann man erkennen, welcher Schnitt das ist? 
Es ist der gleiche wie hier, nur mit langen Ärmeln und ein wenig länger. So sieht die Tunika auch über einem Rock sehr schön aus, nur heute war mir mehr nach Hose.



Auf den Bildern sieht der Stoff etwas "kribbelig" aus, ist Natura finde ich ihn eher schlicht, weshalb ich ihn gerne etwas aufgefrischt hätte. Leider habe ich bis jetzt noch keinen Stoff gefunden, der zu dem blau-lavendel Farbton der Blumen im Stoff passt. Daraus hätte ich mir dann gerne einen Rock zum Unterziehen genäht. Vielleicht habe ich ja irgendwann mal Glück.  

Für's Erste habe ich ein paar Blumen an den Kragen genäht:



Die Mitte ziert jeweils ein Knopf, der farblich schon mal in die richtige Richtung geht. 
Heute morgen habe ich noch einen Schal aus Crash-Taft dazu getragen, weil es mir am Hals doch etwas zu nackt war.

Mir gefällt es, auch wenn mein Sohn meinte, dass ich darin so alt aussehen würde, wie ich wäre und dass ich doch mal ein T-Shirt und eine Kaputzenjacke anziehen sollte ...

Nun, mit meinem Alter kann ich leben, aber T-Shirt und Kaputzenjacke sind mir zu langweilig!


17.02.2011

Me Made 17. Februar 2011

 Heute noch einmal Blumen:

 
 
Ein Schal aus vielen einzelnen gehäkelten Blüten
 
Das Häkeln hat sehr viel Spaß gemacht, immer mal ein, zwei Blüten zwischendurch. 
Das Garn dazu gibt es bei Voila in ganz vielen verschiedenen Farben, die man sich individuell zusammenstellen kann. Ich weiß nicht mehr wie viele Farben ich verwendet habe - viele jedenfalls - der Schal sieht sicherlich auch mit weniger Farben, in verschiedenen Rottönen zum Beispiel, toll aus. Oder in Schwarz... Irgendwann häkel ich mir noch einen...
 

Zum Schluss noch ein paar Blüten aus unserem Garten:
 
 





 

16.02.2011

Me Made 16. Februar 2011

Frühling in Sicht:


Bunte Blumen auf schwarzem Walk


Dazu ein grünes Knotenshirt.

So kann ich es draußen auf der Bank gut aushalten!


Jacke: Jackie von Farbenmix
Knotenshirt: Lissabon von Scnnittquelle, übrigens eine Schnitt den ich sehr empfehlen kann, ich habe ihn schon oft genäht (auch dieses Shirt ist schon alt) und werde es wohl auch noch oft machen.

15.02.2011

Me Made 14. und 15. Februar 2011


Gestern war ein aufregender Tag:



Ein wunderschöner Tag, in diesem Kleid:


mit Familie, Freunden, Kuchen und Geschenken.
Heute nun das Geburtstagsfrühstück im Büro. Mit Kleid und Bolero nach Schnitten von Onion, die ich im letzten Jahr von meinen lieben Kolleginnen zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.



Das Kleid finde ich sehr schön, das Bolero, mmmh, na ja, geht so, ich werde es wahrscheinlich nicht noch einmal nähen, es ist nicht ganz mein Stil.  Aber ich liebe eben Überrasschungen und wollte nicht sagen, ich wünsche mir den oder den Schnitt. Deshalb darf ich auch heute wieder gespannt sein...

13.02.2011

Me Made 13. Februar 2011

Heute schien auch bei uns die Sonne. Meinem dicken Daunenmantel wurde eine Pause gegönnt und ich konnte für unseren Spaziergang meinen Walkmantel anziehen




Der Schnitt ist "Düsseldorf" von Schnittquelle. Da der Walk recht dünn ist, habe ich den Mantel komplett gefüttert und auch Schulterpolster eingesetzt.
Ich finde, in den Schultern ist er immer noch ein wenig weit, das fällt mir jetzt besonders an diesen Fotos auf, falls es mich irgendwann mehr als jetzt stört, werde ich das wohl noch ändern.
Ansonsten bin ich mit dem Mantel sehr gut zufrieden - insbesondere das Blau finde ich sehr schön.

12.02.2011

Me Made 12. Februar 2011

Dank Me Made habe ich heute ganz weit hinten in meinem Kleiderschrank gekramt und ein Teil herausgesucht, das ich schon ewig nicht mehr getragen habe....





Die Wickeltunika aus einer Ottobre .... ist nie ein Lieblingsteil geworden, obwohl ich den Stoff an sich sehr gerne mag. Er hat irgendetwas asiatisches, finde ich.
Bei uns regnet es übrigens schon den ganz Morgen und ist dabei auch noch kalt (im Moment 1,3° C) - auf Parkbesuche etc. habe ich bei diesem Wetter keine Lust. Es stehen noch einige Verpflichtungen an und wenn später noch ein wenig Zeit ist: ich habe noch so einiges in meinem Nähkorb, dass genäht werden möchte.
Allen ein schönes Wochenende!

11.02.2011

Me Made 11. Februar 2011

 Ich habe jede Menge Schnittmuster, viele davon nur einmal genäht und viele mit notwendigen Änderungen (insbesondere im Schulterbereich). Dieser Schnitt hier ist ohne Änderungen ausgekommen



Dieses Foto ist schon älter, wie man sieht, zum Glück liegt jetzt kein Schnee!

Weil der Schnitt so vielseitig ist, habe ich ihn bereits ein zweites Mal genäht - als Langarmversion und insgesamt etwas länger - und ein weiteres Mal - mit verschiedenen Stoffqualitäten - ist in Planung...

Mehr also demnächst an dieser Stelle...

Einen schönen Freitag!



10.02.2011

Me Made 10. Februar 2011

Die graue Maus von gestern macht heute blau, ich habe heute frei und muss mich um die gewöhnlichen Dinge des Haushalts kümmern. Bequeme Kleidung ist angesagt: blaue Jeans, blaues T-Shirt, hellgraues Stickkleid und das I-Tüpfelchen - ein Schal aus blauem Alpakagarn.



 Schnell gestrickt und mit den kleinen Anhängern aufgeppt.

Gestern konnte ich übrigens (wie die kleine Maus Frederick) noch ein paar Sonnenstrahlen tanken, auf unserer Bank hinter dem Haus. Mit dicker Jacke und Tee habe ich in Ruhe die neuen Stoff und Stil Kataloge durchgeblättert und den Gute-Laune-Loop vollendet. Dieser liegt nun schon eingepackt hier und wird hoffentlich meiner lieben Freundin eine Freude sein.

09.02.2011

Me Made 9. Februar 2011

Die kleine graue Maus, ist mein erster Gedanke bei diesen Fotos ..... Fast hätte ich mich noch einmal umgezogen, aber dazu reicht die Zeit nicht.



Rock - natürlich wieder Römo - T-Shirt und Strickjacke - so etwas trage ich halt sehr gerne und geht immer. Ich hoffe, im Sommer gibt es noch einmal eine Me Made Aktion, dann werden meine Röcke auch wieder bunter...

Einen schönen Tag!

08.02.2011

Me Made 8. Februar 2011

Gar nicht so einfach, so früh am Morgen meinen Sohn zu überreden, den Fotografen zu spielen, vor allem nicht jeden Morgen! Die Qualität der Fotos von gestern war so schlecht, dass ich Euch einen Post erspart habe.
Aber nun zum Outfit des heutigen Tages: Langarmtshirt, Leggings und Kleid:



 Ganz einfach, aber wie ich finde, sehr schön.


Vorsichtshalber habe ich noch ein Wickeljäckchen darüber gezogen, wer weiß wie warm es gleich in meinem Büro ist... Ach, wäre es doch schon Frühling!


Schnitte: Kleid: Burda 5/2009, Wickeljacke aus der Knipmode Spezial

06.02.2011

Me Made 6. Februar 2011

Habt ihr auch manchmal so Tage, an denen ihr gar keine Lust habt, euch anzuziehen? Bei mir war gestern so ein Tag. Den ganzen Tag heftige Kopfschmerzen und zu nichts Lust... nicht einmal zum Me Made Tag. Aber heute bin ich wieder dabei, mit Kaputzenshirt und Jeans



Ich hätte vielleicht noch ein wenig zupfen sollen, vor dem Fotografieren, aber egal, ist halt ein lässiges Shirt.
Drunter habe ich ein Top aus passendem Stoff. Die Kette dazu ist schon alt, sie stammt noch aus einer Zeit, als diese Farbe schon einmal modern war. Lange ist's her.
Allen noch einen schönen Sonntag und bis morgen! 

Schnitt: Kalmar von Schnittquelle

04.02.2011

Me Made 4. Februar 2011

Wenn es draußen regnet und der Wind um's Haus fegt, mag ich eigentlich gar nicht so gerne aufstehen.... Aber es nützt ja nichts. Vielleicht hilft mein lila gute Laune Rock ein wenig, die Stimmung zu heben:





Der Cord-Rock ist schon alt, genäht nach einem Ottobre-Schnitt, aber nicht ganz so ausgestellt. Weil er für meinen Geschmack fast zu kurz geworden wäre, habe ich unten eine Besen-Borte angenäht. Bestickt ist er an einer Seite mit Kreisen in unterschiedlichen Größen. Die schwarze Wickeljacke aus einem weichen Wollstoff - so ein Teil kann man immer gut gebrauchen!

Jetzt wird es Zeit für die Arbeit! Allen einen schönen Tag!

03.02.2011

Me Made 3. Februar 2011

Hier kommt das Outfit von Tag 3 des Me Made Monats



 
Den Walkstoff habe ich vor einiger Zeit gekauft, ohne wirklich zu wissen, was daraus werden soll, aber ich konnte einfach nicht widerstehen, dieser Stoff wollte einfach mit. Ohne lange zu zögern habe ich mir das Wollkleid "Lana" aus der letzten Ottobre genäht, obwohl ich in diversen Foren schon gelesen hatte, dass die Passform nicht ganz so glücklich ist. Ich habe somit direkt am Halsausschnitt einen Zentimeter mehr zugeschnitten und finde den Ausschnitt überhaupt nicht weit. Ich denke, bei diesem Schnitt kommt es sehr auf die Wahl des Stoffes an. Änderungen habe ich trotzdem noch vorgenommen: Hinten zwei Abnäher, sonst wäre es zu weit geworden, und an den Ärmeln habe ich einen Gummizug eingenäht, damit sie nicht so abstehen.Jetzt bin ich zufrieden!

02.02.2011

Me Made 2. Februar 2011

Nach dem erfolgreichen Start in die Me Made Aktion geht es heute munter weiter.

Wieder mit einer bewährten Kombi, damit ich morgens nicht so lange überlegen muß :-).




Strickpulli: KnipMode Spezial Winter 2010/2011


Wer moch mitmacht, seht ihr wieder bei Catherine

01.02.2011

Me Made 1. Februar 2011

Endlich ist es soweit: Der Me Made Monat hat begonnen!

Der Blick auf das Thermometer sagte mir heute morgen, dass ich am ersten Tag des Me-Made Monats auf jeden Fall etwas Warmes anziehen sollte: Minus 5 ° C.
Entschieden habe ich mich für einen Cordrock und einer warmen Strickjacke - eine Kombination, die es in verschiedenen Varianten sicher noch öfter hier zu sehen geben wird.


Wer ist noch dabei? Catherine weiß es!

Rock: Römö von Farbenmix
Strickjacke: Trachtenjacke nach Voila/Landlust