19.09.2012

Me Made Mittwoch in Brindisi

Heute Morgen war die Versuchung groß, Stiefel und die ersten Herbstsachen aus dem Schrank zu holen, bei nur 7° C ist der Herbst doch sehr zu spüren. Aber als ich an die lange Zeit dachte, in der ich Wintersachen anziehen werde, habe ich mich doch noch einmal für ein Sommerkleid entschieden.


Der Schnitt ist Brindisi von Schnittquelle, ich habe ihn im Sommer zum ersten Mal aus Jersey genäht, weil ich wenig Zeit hatte und einen schnellen Näherfolg haben wollte.





Heute kombiniert mit gekauftem Unterkleid, einem Jäckchen, das ich hier schon einmal beschrieben habe, Leggings und Ecco-Schuhen, die zwar schon alt sind und an denen ich den Absatz vermisse, aber die es mir ermöglichen, die Socken noch wegzulassen.

Und Ihr - schon mit Strümpfen und Stiefeln oder versucht ihr es auch noch ein wenig hinauszuzögern?

Hier gibt es mehr zu sehen - Danke an die heutige Gastgeberin!



Kommentare:

  1. Dein Brindisi ist sehr schön! Du hast dich auch für eine Länge zwischen den beiden im Schnitt angebotenen entschieden, oder? Ich hab Brindisi inzwischen auch 2x genäht und zeige heute meine Jerseyversion, die ich Sonntag anhatte.
    Liebe Grüße von Hella

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön in der Herbst-Kombi.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Brindisi ist toll, habe ich diesen Sommer 5 mal genäht.
    Dein Brindisi aus Jersey gefällt mir sehr gut, toller Stoff.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns regnet's heute und ist ganz schön frisch. Da hab ich doch die langen Hosen angezogen. Aber dein Kleid ist sooooo schön. Hät' ich so eins, hät' ich das heute auch angezogen!
    LG, lealu

    AntwortenLöschen
  5. einfach supi schöööön!!! ich trage gerne auch im winter zuhause kleider...für nach draussen mit den hunden werden aber die thermohosen angezogen!! ich find die schuhe auch total ccol...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde ich Sommerkleider herbstlich kombiniert immer klasse. Und der Schnitt ist wirklich sehr schön.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Sieht wieder echt klasse aus.
    Was mich aber heute sehr interessiert: Du sprichst von einem gekauften Unterkleid. Kannst du mir da nähere Infos geben? Wie, was und wo? Ich behelfe mit nämlich momentan noch mit halben Unterröcken, aber die sind nicht das wahre. Würde mich über eine Antwort freuen..

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika, mein Unterkleid ist von Calvin Klein und aus der Wäscheabteilung von Sinn und Leffers. Es ist ganz schlicht und angenehm zu tragen. Ich habe es letzten Winter gekauft, um es unter Strickkleidern zu tragen. Es geht bis ca 15 cm über dem Knie, ich hätte gerne eines, das noch etwas länger ist. Falls du weitere Fragen hast, kannst du mir auch eine Mail schicken.
      LG Rita

      Löschen
  8. Dein Kleid gefällt mir sehr, ich suche auch immer nach Wegen, meine Sommerkleider über die kalt Jahreshälfte zu retten.
    Der Stoff für mein Unterkleid ist aus meiner Beute vom Fabrikverkauf bei Marc Aurel in Gütersloh. Da gibt es wunderbare Stoffe und das auch wirklich günstig(5,--€) der Meter.
    Ich weiß nicht, wie weit das für dich ist, lohnt aber auf jeden Fall auch einen weitern Weg.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      danke für den Tip, aber Gütersloh ist doch etwas weit. Wir wohnen hier in der Nähe Düren/Aachen. Aber trotzdem danke.
      Welchen Schnitt nimmst du denn?
      LG, Monika

      Löschen
    2. Liebe Claudia, Gütersloh ist gar nicht soooo weit, ca 100 km. Und bei den schönen Stoffen, die du dort gekauft hast, könnte ich mir es wirklich überlegen. Weißt du schon, wann der nächste Lagerverkauf ist?
      Rita

      Löschen
  9. Das Modell Brindisi ist mir auch schon öfter begegnet, ich finde es sieht toll aus und je nach Stoff immer wieder ganz anders. Die Kombination mit der Jacke ist auch sehr schick! Liebe Grüße
    Renisa

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid in Kombination mit dem Stoff ist wirklich hübsch.

    VG NahTig

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich sehr schönes Kleid. Werde mir Brindisi für den nächsten Sommer vormerken. Wirklich hübsch!

    Lieben Dank für deinen Kommentar zum Origami Rock.
    Du solltest dich unbedingt an den Jupe getrauen. Hatte zwar mit dem vorderen Falt meine Mühe, aber ansonsten tiptop.
    Meine Motivation war gerade der Jersey. Ist irre bequem!!¨

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Hey Rita, jetzt probiere ich es zum 3.ten Mal Dir eine Nachricht zu senden. Dein Kleid ist wirklich wunderschön.Ich möchte mir gerne das Kleid Brindisi nähen. Besuche bald einen Nähkurs. Bin aber unsicher bei der Größe des Schnitts. Ich hätte 38 bestellt. Aber nach dem Messen würde eine Größe 40 rauskommen, obwohl ich sonst eher Größe 36 trage. Fällt der Schnitt so klein aus?? Sind alle Deine Brindisi-Kleider aus Jersey?
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen