01.07.2012

Harrislee

Puh, die letzten Wochen vor den Ferien haben es in sich, Vorspiel Musikschule 1, Vorspiel Musikschule 2, AG-Fest, Klassenfest, hier einen Kuchen mitbringen, da einen Salat..... Viel Zeit zum Nähen ist nicht geblieben, aber "Harrislee" ist pünktlich zum schönen Wetter am Samstag fertig geworden.



Ein sehr schöner Schnitt, sehr vielseitig, je nach dem welchen Stoff man wählt. Ich habe einen einfachen braunen Baumwollstoff mit weißen Punkten gewählt, den mein Mann während einer Dienstreise vom Maybachufermarkt aus Berlin mitgebracht hat. Er freut sich jetzt, dass so ein schönes Kleid daraus geworden ist :-). Ich kann mir den Schnitt aber auch gut aus einem schlichten Leinenstoff vorstellen oder für festliche Anlässe aus einem etwas glänzenden Stoff.


Das Kleid hat einen schönen Ausschnitt, in dem kleine Falten eingelegt sind. Ich habe den Ausschnitt von außen schmal abgesteppt. Ich hätte besser nur den Beleg absteppen sollen, denn so steht die kleine Kante etwas ab. Aber ich finde es auch nicht wirklich tragisch, auf den Fotos sieht es nämlich viel schlimmer aus, als in Natura. Unter der Brust hat das Kleid eine Blende, beim nächsten Kleid werde ich sie durch eine Paspel hervorheben. Ich habe den Schnitt in Gr 36 gekauft, da ich aber 34 trage, musste ich ihn etwas verkleinern. Ganz ohne Nahttrenner gibt es dabei also leider nicht. Die Taillie war für mich zu hoch angesetzt, ich habe sie etwas nach unten verlegt.
Heute ist es hier mit dem schönen Wetter schon wieder vorbei. Nur ab und zu blitzt die Sonne durch die Wolken hindurch. Aber zumindest hat es heute noch nicht geregnet und 20° sind ja immerhin etwas.
Allen einen schönen Sonntag!