26.06.2013

Me Made Mittwoch im Hemdblusenkleid

Gestern Abend war ich noch wild entschlossen heute endlich mein Simplicity Hemdblusenkleid anzuziehen, doch bei nur 7 Grad oute ich mich als Weichei und habe doch zu wärmeren Sachen gegriffen. Mein heutiger Beitrag ist also ein wenig gemogelt, was mir hoffentlich verziehen wird. Jetzt aber zu meinem Hemdblusenkleid, an dem ich ewig genäht habe.


Es war eigentlich ganz einfach zu nähen, aber irgendwie bin ich von Anfang an nicht so recht weitergekommen. Ich schiebe es mal auf den Stoff, denn bei dem Schnitt (Simplicity 2246) kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Den Stoff habe ich vor einiger Zeit über das Internet von privat erworben. Erst nach dem Zuschnitt des Kleides ist mir der helle Streifen in der rückwärtigen Bruchkante aufgefallen, der Stoff war dort vom Licht ausgeblichen. Aber mein Kleid hat nun hinten keinen hellen Streifen, sondern eine extra Naht, mit der ich den Bruch abgenäht habe. Bin ja kein Streifenhörnchen.

Die Blende hat mir auch zu schaffen gemacht. Ich wollte sie mit einem Dreifachstich abgesteppen, das hat - aus welchem Grund auch immer - nicht so geklappt wie ich wollte. Trennen ging irgendwie auch nicht bzw. hat das Trennen unschöne Stellen hinterlassen. Da ich keinen Stoff hatte, um die Blende noch einmal zuzuschneiden, habe ich sie abgetrennt und andersherum noch einmal angenäht. So hat alles etwas länger gedauert.



Die Blende ist zwar nicht so schön abgesteppt, das hab ich mich nicht mehr getraut, dafür hat sie ein Lieblingsband bekommen.



Die Knöpfe passen perfekt, der Rand ist silbern, innen sind sie blau und angenäht habe ich sie mit rotem Garn.



Und hier noch einmal mit hellem Gürtel und roten Schuhen. Noch lieber wäre es mir aber ohne Leggings, aber wie gesagt, ich bin ein Weichei und warte auf sommerliche Temperaturen.

Wer sich heute sommerlich zeigt und wer doch lieber etwas wärmer angezogen ist, gibt es hier zu sehen, wo heute zum lezten Mal vor der Sommerpause viele begeisterte Näherinnen ihre Werke zeigen. Dank an die heutige Gastgeberin, Meike, die sich in einem ganz wunderbaren Kleid zeigt.



Kommentare:

  1. das kleid ist schön. mit beiden schuhen. ich trage übrigens geschlossene und socken.
    ein schlichter stoff und sehr mag ich die in rot angenähten knöpfe.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. dein kleid sieht so schön aus! die knopfleiste gefällt mir ganz besonders gut.

    ...ich trage heut auch leggings zu einer sommertunika:)
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, auch mit Leggings, wenn es schon wieder herbstet...
    So ein Kleid steht auch auf meiner Liste, aber ob das diesen Sommer noch was wird?

    Passt zu beiden Schuhen, und beide Gürtel passen. Die roten Schuhe sind ohnehin toll.
    Grüße, frifris

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kleid gefällt mir sehr gut! Gerade die Knopfleiste mit dem schönen Band und die rot angenähten Knöpfe mag ich besonders.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Gepunktet, geknöpft und dazu die hübschen Details mit dem Band. Ein sehr schönes, besonderes Kleid.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Sieht ganz toll aus, auch wenn es dich bei nähen etwas geärgert hat ;).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Es gefällt mir sehr, dein Kleid. Die Details sind toll; die Knöpfe, die Taschenabsteppungen die sich am Saum wiederholen und besonders das Band an der Blende.
    Danke fürs zeigen. Mema

    AntwortenLöschen
  8. hallo dein mmm-autfit sieht klasse aus:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  9. Ein ganz tolles Kleid! Gefällt mir gut und der Stoff ist ein Traum....

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Hemdblusenkleid in gepunktet. Gefällt mir sehr gut. Ich mag das Band auf der Knopfleiste, schöne Idee und die Knöpfe sind auch toll. Ich habe den Schnitt im letzten Jahr genäht, das Kleid aber wenig getragen.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Schönes schmales Hemdblusenkleid und die Details (Knöpfe,Band)sind perfekt auf den Pünktchenstoff abgestimmt. Mir gefällt auch gut die abgerundete Kragenform.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin ja eigentlich nicht so der Fan von Hemdblusenkleidern, aber deine Version mit dem gepunkteten Jeans hat mich überzeugt. Leider habe ich festgestellt, dass so ein Jeans leider schwer zu finden ist, ich bin nämlich schon länger auf der Suche nach einem dünnen, gepunkteten Jeans für einen schönen Sommerrock...

    Lg, Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Oh wow das ist toooooooll! Steht dir total gut. Hach sowas muss auch noch in meinen Schrank. Definitiv! :)
    LG, lealu

    AntwortenLöschen
  14. Ein tolles Kleid, gefällt mir sehr! Kein Wunder, habe ich doch heute den gleichen Schnitt (etwas abgewandelt) auch mit Lieblingsband genäht :-)
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  15. In so einem tollen Kleid kann man doch eigentlich gar nicht frieren! Den Schnitt werde ich mir merken. Die Knöpfe und auch das Band auf der Knopfleiste passen perfekt.
    Lg caroLotte

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schönes Hemdblusenkleid, mir gefällt besonders die schmale Form und die schönen Details sowieso!
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid sieht toll aus. Besonders gefalln mir deinen Deatils, wie die Borte an der Knopfblende.
    Ich trage heute Strumpfhose und Stiefel!!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  18. Hübsch, lässig und immer tragbar!
    Gefällt mir sehr gut.
    Lieber Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Kleid gefällt mir wirklich sehr gut. Ein toller Schnitt für dich, mit hohen, aber sicher auch flachen Schuhen. Und noch schöner sieht es ohne Leggings aus.:)
      Na, wer das wohl geschrieben hat?

      Liebe Grüße Barbara

      Löschen
  19. Was lange währt, wird endlich gut! Klasse Outfit, besonders die letzte "Tragevariante" gefällt mir!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe Hemdblusenkleider und Deins ist wirklich toll. Diese Details sind der Hammer.
    Ich habe den Schnitt sofort auf meine to Sew Liste gesetzt :)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, das Kleid sieht sehr schön aus mit den Pünktchen, auch mit dem roten Gürtel, und es macht eine gute Figur. Auch die Ärmellänge finde ich schön. Ich selbst habe mich an ein Hemblusenkleid noch nicht rangetraut, doch es steht noch auf meiner Liste. Die vielen Knopflöcher schrecken mich bisher noch ab. Nach simplicity habe ich noch nicht genäht.
    Viele Grüße
    schurrmurr

    AntwortenLöschen
  22. Wunderhübsch. Auch mit all einen Schwierigkeiten :.)

    Ich merke immer wieder, wie bezaubernd ich Pünktchenkleider finde. Da muss ich mir dringend mal Stoff besorgen … auch wenn mein Burda-Hemdkleid gerade mit Blümchen geplant ist …

    AntwortenLöschen
  23. Dein Hemdblusenkleid gefällt mir ausgesprochen gut!
    Und die Lösung mit dem Lieblingsband ist doch der Hingucker überhaupt!

    Liebe Sonntagsgrüße von Anette

    AntwortenLöschen