30.09.2013

Meine Nähpläne machen Fortschritte

Die Umsetzung meiner Nähpläne macht Fortschritte, mein schwarzer Rock ist fertig, genäht nach einem Schnitt aus der September Knip, Modell 1. :

 


Ganz schlicht, vorne und hinten mit jeweils zwei Abnähern und in der hinteren Mitte ein Reißverschluss. Der Stoff kommt auf den Fotos leider nicht gut raus, schwarz ist sehr schwer zu fotografieren. Er ist satt schwarz und glänzt nicht so wie auf den Fotos. Da ist eure Vorstellungskraft gefragt!




Ich habe Größe 34 gewählt und zunächst mit 2 cm Nahtzugabe zugeschnitten - ich habe immer Angst, dass mir etwas zu eng sein könnte - aber letztendlich musste ich an den Seiten sogar noch mehr wegnehmen, Knip Modelle fallen eben groß aus, die Erfahrung habe ich eigentlich schon öfter gemacht.

Ich habe den Rock am Samstagabend bereits ausgeführt, allerdings mit schwarzen Stiefeln. Aber auch mit diesen Stiefeln (und sicherlich auch mit meinen roten) sieht der Rock gut aus, ich glaube, es wird ein Lieblingsteil! Nur das Futter muss ich noch ein wenig kürzen, beim Sitzen schaut es etwas hervor. Aber dass ist ja eine Kleinigkeit!

Kommentare:

  1. Ein schönes Basicteil, sieht klasse aus, so wie Du es kombiniert hast. aber da passt ja viel dazu! Ich muss mich auch mal wieder meinem Nähplan zuwenden....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Klassiker, bestimmt universell einsetzbar. Die Form gefällt mir gut, ich werde mir morgen mal den Schnitt in der Knip ansehen. Obwohl ich eigentlich gerade entschieden habe nie, nie, nie mehr Röcke zu nähen.
    Deine Kombination mit den braunen Stiefeln und dem gelben Shirt finde ich übrigens wunderbar lässig.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Schön, so ein schmaler, schwarzer Rock ist ein gutes Kombinationsteil.
    Nach Knip habe ich bisher erst einen Rock genäht und was die Größe betrifft, die gleiche Erfahrung wie du gemacht.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen