07.10.2013

Kostüm Sew Along

So, jetzt klinke ich mich doch noch in den Kostüm-Sew-Along ein, und zwar, weil ich wirklich ein Kostüm gebrauche. Vor kurzem hatte ich einen offiziellen Termin und mustte feststellen, dass in meinem Kleiderschrank zwar viele schöne Sachen zu fnden sind, aber nichts, was mir für dieses Treffen geignet schien. Also sind wir in die Stadt gefahren, um einen Blazer zu kaufen. Und was soll ich sagen, es war schrecklich! Während sich meine Stadtbummel meistens auf Stoffgeschäfte , Schuhgeschäfte und Buchläden beschränken, musste ich seit langem einmal wieder in ein Bekleidungsgeschäft und auch noch nach Sachen für mich schauen (für Mann und Kinder kriege ich das ja noch irgendwie geregelt) Ich war wirklich entschlossen und habe auch brav unzählige Sachen anprobiert, aber nichts passte, gefiel mir, stand mir und war zudem auch noch bezahlbar. Ich war fix und fertig und habe -weil die Zeit drängte - schließendlich einfach das genommen, was mir zumindest halbwegs gefiel. Zuhause hatte ich zwar wieder Zweifel, aber es nütze nichts, ich hätte einfach keine Zeit gehabt, um noch einmal in die Stadt zu fahren. Fazit aus diesem Samstag im überfüllten Bekleidungsgeschäft ist jedenfalls gewesen, das ich Stoff für ein Kostüm gekauft habe und mich auch gleich an das Nähen begeben habe.



Die Jacke ist so gut wie fertig, das Futter muss noch mit der einen Seite des Reißverschlusses verstürzt werden und die Nähte müssen noch zurückgeschnitten werden, an manchen Stellen ist es doch recht dick. Die Ecken sind noch nicht ausgearbeitet und dann hat das Bügeleisen noch ein wenig Arbeit.

Mein erster Eindruck ist aber schon einmal recht gut, ich glaube die Jacke wird etwas.

Den Rock habe ich auch schon zugeschnitten und dass dieser etwas wird, hat Modell 1 schon bewiesen.

Wie der aktuelle Stand der anderen KSA Teilnehmerinnen ist, könnt Ihr hier sehen.

Kommentare:

  1. Das ist wohl der einzige Nachteil beim Selbernähen, das man bei Kaufkleidung extrem kritisch wird und sich mit den zumeist schlecht sitzenden Sachen nicht mehr zufrieden gibt ;-) Bin schon gespannt auf dein Ensemble,

    lg Julieth

    AntwortenLöschen
  2. Hehe. Ich kann es gut nachvollziehen. Kleidung einkaufen macht mir momentan keinen Spaß. Entweder passt die Größe nicht, oder die Farbe und Verarbeitung. Wenn alles ausnahmsweise paast, passt der Preis nicht. ;-)

    Deine Jacke sieht echt edel aus durch die gedeckte Farbe und die Reißverschlüsse. Mit dem gleichen Geld, was man für das Material ausgegeben hat bekommt vermutlich nicht so eine tolle Jacke gekauft.

    AntwortenLöschen
  3. Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich bin auch kein "guter", sondern ein kritischer Kunde, wenn es um Bekleidung geht.
    Dein Kostüm wird bestimmt gut. Die Jacke sieht jedenfalls chic aus.
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Jacke ! Passt m.E. super zu Dir . Besonders schön find ich auch die Kombination der zwei Stoffe - machst Du den Rock aus dem Ärmelstoff ? Bin auf den Rockschnitt und natürlich dann Tragebilder sehr gespannt . Und die Geschichte mit der Kaufkleidung kommt mir ziemlich bekannt vor : ich bin da inzwischen auch sowas von mäkelig geworden , dass ich schon gar keine Lust habe überhaupt etwas kaufen zu wollen ( ausser Shirts )
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  5. Diese frustrierenden Einkaufsversuche von Kleidung kommen mir bekannt vor! Mir grault es immer, wenn es sich gar nicht anders vermeiden lässt! Durch das selber nähen wird man bei Kaufkleidung einfach viel kritischer was Verarbeitung, Stoff und Passform betrifft. Aber ein gutes hat der Horroreinkaufsbummel immerhin. Nun hast Du bald ein tolles gut passendes Kostüm im Schrank in Wunschfarbe und selbst ausgesuchtem Stoff.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sieht die Jacke schön aus, tolle Stoffwahl. Bin gespannt aus welchem der beiden Jackenstoffe der Rock genäht wird. Das Kostüm wird wunderschön!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen