01.05.2014

Stoffwechsel

Habt Ihr schon vom Stoffwechsel gehört? Nein, nicht das, was jeden Tag in unserem Körper passiert, gemeint ist ein  Stoffwechsel für Nähnerds!


Frau Siebenhundertsachen organisiert diese tolle Aktion. Im Prinzip geht es darum, einen Stoff für eine unbekannte bzw. nur virtuell bekannte Person auszusuchen und im Gegenzug Stoff von einer unbekannten Bloggerin zu erhalten, sich vom Stoff inspirieren zu lassen und daraus etwas zu nähen. Das heißt nicht, den Stoffvorrat von alten Schätzen zu befreien, sondern einen Stoff zu wählen, der dem Stil und den Wünschen der Beschenkten entspricht. Ich bin schon sehr gespannt, welcher Stoff irgendwann in meinem Briefkasten landen wird. Damit diejenige, die den Stoff für mich aussucht, auch einige Anhaltspunkte hat, beginnt der Stoffwechsel heute mit einem Steckbrief.

Was nähst du am liebsten für Dich:
Ich nähe sehr gerne Kleider, weil man mit einem einzigen Teil gut angezogen ist. Zumindest gilt dieses für den Winter und den Sommer, weil dann auch automatisch die Schuhfrage geklärt ist. In den Jahrszeiten dazwischen finde ich Kleider manchmal schwierig, weil nicht alle Kleider mit Leggings gut aussehen.

Nach den Kleidern folgen Röcke. Meistens versuche ich direkt einen passenden Stoff für ein Oberteil dazuzukaufen, sonst bleibt der Rock nämlich im Schrank hängen.

Eine Hose habe ich noch nicht genäht, würde ich aber gerne einmal.

Und wenn wir kurz mal vor allem an Oberteile und Röcke denken, was würdest du da gerne nähen? Hast du schon etwas vor Augen?
Nein, vor Augen habe ich nichts. Ich liebäugel ein wenig mit Hollyburn, bin mir aber nicht sicher, ob mir weite Röcke stehen. Mein Unterkörper ist kürzer als mein Oberkörper und auch kräftiger. Ich finde schmale Röcke stehen mir besser, aber ich lasse mich auch gerne  belehren.
Bei den Oberteilen nähe ich gerne Shirts, wegen der Bequemlichkeit. Blusen nähe ich nie, ich bin irgenwie nicht der klassische Blusentyp, jedenfalls würde ich nie eine Bluse unter einem Pullover tragen. Vorstellen könnte ich mir für mich aber eine schmalgeschnittene Tunika, die ich über schmalen Hosen tragen kann.

Die Glaubensfrage, Webstoff oder Jersey, Oder doch beides?
Eindeutig beides.

Weches Material vernähst du am liebsten? Gegen was hast du eine starke Abneigung?
Ich vernähe gerne Stoffe aus Naturfasern: Baumwolle, Wolle, Viskose. Nicht so gerne mag ich Stoffe aus Polyster/Polyacryl. 

Cordstoffe und Nickistoffe würde ich für mich  nicht nähen aussuchen, ansonsten bin ich für alle Materialien offen.

Was sind deine Lieblingfarben, welche stehen dir gut, welche gehen gar nicht?
Eine Lieblingsfarbe habe ich eigentlich nicht. Wenn ich meinen Schrank ansehen, überwiegen dunklere Farben, dunkelrot, petrol, türkis, grün, schwarz, braun, grau. Knallfarben sind dort nicht zu finden.

Welche Muster magst du? Groß oder klein? Blumen, Streifen, Punkte? Oder sind Muster vielleicht gar nicht so deins?
Mir stehen keine Stoffe, die "kribbelig" sind und aus vielen Farben bestehen. Ich mag zwar gemusterte Stoffe, aber sie dürfen nicht zu viele Farben haben. Ich bin nicht besonders groß, kleingemusterte Stoffe finde ich deshalb besser für mich. Blumen, Streifen, Punkte .... mag ich alles!

Was sind die Kleidungsstücke, die dir in letzter Zeit in deinen Augen am besten gelungen sind. Sind welche dabei, die du vor allem wegen ihres Stoffes magst?
Ich habe leider in der letzten Zeit gar nicht viel genäht. Hier kommen aber ein paar Kleidungstücke, die ich sehr gerne mag










Wie viel Stoff verbrauchst du ca für einen Rock, ein Oberteil ein Kleid?
Für einen Rock brauche ich meistens 1 m, für ein Oberteil ca. 1,30, für ein Kleid vielleicht 1,50 m bis 2,0 m. Das hängt aber natürlich vom Schnittmuster ab.

Gibt es sonst noch etwas, das dich als Näh/Stofftyp in deinen Augen ausmacht?
Mein Stil ist eher schlicht und klassisch, manchmal würde ich mir etwas mehr Experimentierfreudigkeit wünschen.

 
So, das ist also mein Steckbrief, so wie ich ihn sehe. Aber vielleicht leide ich unter Wahrnehmungsstörungen und ihr nehmt mich ganz anders war? Jedenfalls bin ich total gespannt, auf den Stoffwechsel. Wen ich wohl mit einem Stoff beglücken darf? Hier sind alle Steckbriefe verlinkt.

Kommentare:

  1. Ich finde Dich gut wieder in Deinem Steckbrief. Bin auch sehr gespannt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich hab noch was zu stricken. Eigentlich mehr als genug. Nur nicht gelb.
    Schön, daß du auch beim Stoffwechsel dabei bist. Ich bin ja wirklich sehr gespannt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön finde ich den roten Rock und das gepunktete Hemdkleid, wirklich Lieblingsteile! Oh ja, das Schuhproblem mit dem Frühling und Herbst habe ich auch, zwischen Sandalen und Stiefeln. Vor allem, wenn die Schuhe dann noch ohne Absätze sein müssen, wenn ich auf dem Spielplatz oder lange zu Fuss unterwegs bin...

    AntwortenLöschen
  4. Die Steckbriefe sind wirklich interessant, weil man doch noch neue Dinge erfährt (auch bei Bloggerinnen, bei denen man schon länger liest). Das zweite und das letzte Kleid hätte ich jetzt nicht ganz spontan zu dir sortiert - aber, das ist der Vorteil wenn man sich schon mal gesehen hat: ich kann jetzt auch verstehen, warum du das gerne trägst und es dir steht (und kann es mir gut an dir vorstellen). Oh, ich bin so gespannt darauf, dass alle ihre zugeteilten Stoffe zeigen! Geht ja leider noch ein bisschen.
    LG! frifris

    AntwortenLöschen