20.01.2015

AnNäherung 2015



Viele haben schon von dem tollen Ereignis des letzten Wochenendes berichtet - der AnNäherung 2015. Ich bin immer noch ganz angetan von dem tollen Wochenende - der perfekte Start in ein neues Nähjahr. 
Ich musste Freitag noch arbeiten, aber um Punkt 13:00 Uhr habe ich den Computer heruntergefahren und mich in meinem schon gepackten Auto Richtung "wunderbares Nähkränzchen" begeben. 
Mein erstes Ziel war der Marc Aurel Stoffverkauf in Verl, wie schön, dass ich dort gleich liebe Mitnäherinnen treffen konnte, die mich beim Stoffkauf beraten haben. Ich habe so schöne Stoffe gekauft! 

Weiter ging’s zur Jugendherberge nach Bielefeld. Weil ich ja schon zum zweiten Mal dabei sein durfte, habe ich mich sehr gefreut, die Nähnerds wieder zu sehen, die ich im letzten Januar kennengelernt habe. Aber auch einige neue Gesichter waren dabei. „Neu“ ist eigentlich nicht das richtige Wort, denn viele Blogs lese ich schon so lange, dass ich meine, die Bloggerinnen zu kennen, obwohl ich ihnen noch nie im wahren Leben begegnet bin.

Nach dem Abendessen gab es eine große Vorstellungsrunde. Jede erzählte kurz wie sie zum Nähen gekommen ist und welches Projekt/welche Projekte sie sich für das Wochenende vorgenommen hat. Wer sich das nicht alles merken konnte – kein Wunder bei 39 Teilnehmerinnen – konnte zwischendurch zur Pinnwand gehen, wo Steckbriefe aller Projekte samt technischer Zeichnung des Schnitts und Stoffprobe hingen. Eine tolle Idee!

Und dann ging es auch schon los, ich konnte mich ganz ungehemmt dem Nähen widmen, kein Sohn, den das Rattern der Overlock stört, kein Mann, der fragt, ob ich mich denn nicht mal ausruhen muss. Stattdessen umgeben von Gleichgesinnten, zum Teil versunken in ihren Projekten, zum Teil im Austausch mit den andern Nähnerds und das bis tief in die Nacht! 

Am nächsten Tag ging es munter weiter, es würde genäht, anprobiert und gesteckt, Wer Hilfe brauchte, musste nicht fragen, sie war selbstverständlich!

Für die, die es noch nicht geschafft hatten, stand noch einmal ein Abstecher nach Verl an, mein Glück, denn so konnte Frau Bunte Kleider mir noch den schönen Paillettenstoff mitbringen, mit dem ich schon am Vortag geliebäugelt hatte. Und Frau Machen statt Kaufen war so lieb, mir etwas von ihrem Strickstoff abzugeben, der perfekt dazu passt. Wieder der Beweis: Nähnerds sind einfach toll!

Viel zu schnell ging die Zeit um, ruckzuck war es Sonntag. Bei einer großen Abschlussrunde wurden alle Projekte, fertig oder nicht, bestaunt und gewürdigt. Es sind ganz unterschiedliche Sachen entstanden – Trenchcoat, Hose, Kleid, Mantel, Tasche … alles war dabei.

Ich habe eine Bluse genäht. Der Stoff hat mich etwas zur Verzweiflung gebracht, aber in so netter Gesellschaft bin ich doch fertig geworden.


Und dieses ist auch das einzige Foto dieses Beitrags und es ist noch nicht einmal in Bielefeld entstanden. Dort habe ich es einfach vergessen. Schon ok, denn so etwas muss man live erleben.  

Danke an Frau Mamamachtsachen, Frau Drehumdiebolzen und Frau Alle Wünsche werden wahr und an alle Teilnehmerinnen für dieses wunderbare Wochenende! Ich freue mich auf 2016 und hoffe auf ein Treffen zwischendurch, damit die Zeit nicht so lange wird….

Kommentare:

  1. Ja, genauso schön war's und ein treffen zwischendurch sollten wir unbedingt machen :-)
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, das mit den Fotos habe ich dort auch vollkommen vergessen. So viele andere Sachen waren viel wichtiger.
    Es war toll!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ich merke jetzt, ich habe kein einziges Mal nach deiner Bluse gesehen. Nur deinen Stoff mitgenommen, den schönen. Dabei ist die so schön.
    Ich hab Angst vor solchen Stoffen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe Dich noch gut vor Augen, wie Du konzentriert vor der Nähmaschine sitzt und tapfer und beharrlich den schwierigen - aber schönen! - Stoff in die Schranken weist.
    Es war sehr schön, Dich wiederzutreffen!

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Die Bluse ist wirklich toll geworden! Da hat sich deine Beharrlichkeit in einem wunderbar leichten Modell (mit schönen Knöpfen!) niedergeschlagen.
    Dank dir habe ich wohl auch gerade einen Schnitt für meinen in Verl gekauften schweren Seidenjersey gefunden. Dein Weihnachtskleidschnitt sollte sich doch dafür eignen, oder?
    Es war schön, dich kennenzulernen!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  6. Nähen in Bielefeld.... oh wie lang ist das bei mir schon her... dabei habe ich es dort gelernt. Hört sich alles toll an - fahre morgen auch auf ein Nähwochenende... mal schaun was das so für Ergebnisse gibt....
    VG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Die Bluse, ihre Schönheit und alle Mühen erkennt man gar nicht auf dem Kleiderbügel! Ich freue mich schon auf Tragefotos! Ich habe mich wirklich SEHR gefreut, dich mal in echt und mit Kopf zu treffen! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich habe mich sehr gefreut, dich in echt kennenlernen zu dürfen. Viel zu wenig haben wir gequatscht... leider.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  9. Es war schön, dich wieder auf der Annäherung zu treffen, auch wenn wir dieses Jahr nicht so viel Zeit zum quatschen hatten, wie letztes Jahr im Gemeinschaftszimmer. Deine Bluse ist wieder toll geworden und sie steht dir ausgezeichnet. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr!

    AntwortenLöschen