25.01.2015

Sonntagskleid

Schon oft habe ich morgens ein Outfit gewählt, mit dem Gedanken, davon Fotos zu machen, schon oft habe ich es abends wieder ausgezogen und gedacht: "Mist, schon wieder keine Fotos gemacht". Heute hat es aber geklappt:


Das Kleid habe ich Ende letzten Jahres genäht - es ist Burda 6916 - den Schnitt habe ich hier schon einmal gezeigt. Es ist aus einem Doubleface Romanit genäht - eine Seite schwarz, eine Seite mit Muster. So konnte ich noch während des Nähens entscheiden, wie es mir am besten gefällt. Manchmal fehlt es mir nämlich an Visualisierungskraft. Diese Mal habe ich vorne einen kleine Schlitz eingarbeitet und auch hinten hat es einen kleinen Gehschlitz.
Das Kleid ist dank des dehnbaren Stoffes schön bequem (man sieht an den Falten, dass ich es den ganzen Tag getragen habe) und kommt ohne Reißverschluss aus.

Im Sommer werde ich den Schnitt noch einmal nähen, aus Jeans (mit Stretch) und abgesteppten Nähten. Wenn ich bis dahin nicht schon wieder tausend andere Ideen habe :-)

Kommentare:

  1. sieht ganz ganz supertoll aus. LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cooles Kleid. Klasse wenn ein Stoff so viele Spielereien zulässt. Hast du Klasse eingesetzt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kleid! Schön mit den unifarbenen Einsätzen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Steht dir sehr gut! Ein schöner Schnitt, der mir mal wieder auch gefallen könnte! Einen schönen Rest- Sonntag und liebe Grüsse, Anni

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Kleid. Steht dir sehr gut. Lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Kleid! Steht dir hervorragend und besonders der Stoffmix hat es mir angetan.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Ein super schickes Kleid, steht dir hervorragend. Und der Stoff ist ja toll, da hast du verschiedene Ansichten aber immer die gleiche Qualität.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  8. Sieht ganz anders aus, als dein erstes Kleid nach diesem Schnitt- was ja gut ist, wenn ein Schnitt allein durch die Stoffwahl wandelbar ist.
    Das Spiel mit beiden Stoffseiten finde ich hier sehr gelungen, ist dezent, hat aber trotzdem eine große Wirkung. Gefällt mir sehr, sehr gut, dein Kleid.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ja, so kann man es auch machen , ein toller Akzent mit den Dreiecken an der Seite.Wobei, der Stoff kommt mir sehr bekannt vor;0),LG A.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja ein toller Schnitt mit einer super Wirkung ! Vielen Dank, den hätte ich sonst nicht gefunden! Mir gefällt auch besonders der kleine Schlitz am Ausschnitt, sehr originell! LG Renisa

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Wirkung - und wie gut, dass es ein Doubleface ist. Sonst hat man ja manchmal unerwartete Schwierigkeiten mit der Kombination unterschiedlicher Stoffe.
    Gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Wirkung - und wie gut, dass es ein Doubleface ist. Sonst hat man ja manchmal unerwartete Schwierigkeiten mit der Kombination unterschiedlicher Stoffe.
    Gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen