19.10.2016

Named Helmi Tunic Dress

Bei neuen Schnittmustern bin ich oft sehr vorsichtig und warte ab, bis erste Bilder und Erfahrungsberichte im Netz auftauchen. An einem Abend, an dem ich das Bedürfnis hatte, mir unbedingt etwas Gutes zu tun, habe ich mir die neue Kollektion von Named angesehen und gleich drei Schnittmuster bestellt. Besonders das Helmi Tunic Dress hatte es mir angetan. Ich mag schlichte, geradlinige Kleider. Auch wenn ich manchmal mit anderen Formen experimentiere, komme ich immer wieder auf dieses Schnittführung zurück.



Die Hemi Tunic ist ganz schlicht. Nicht einmal Knöpfe "stören", denn das Kleid hat eine verdeckte Knopfleiste. Hingucker ist die geschwungene Saumlinie,  hinten länger als vorne. Im Original hat das Kleid dreiviertel Ärmel, ich habe meine mit langen Ärmeln genäht. Nur einen ganz entscheidenen Fehler hat das Kleid, es hat keine Taschen, was ich wirklich nicht verstehe, denn der Schnitt schreit förmlich nach Nahttaschen.



Das Nähen der Tunic stellt keine größeren Herausforderungen. Ich habe Gr. 36 genäht und sie etwas enger gemacht und etwas gekürzt. Beim nächsten Mal würde ich direkt Gr 34 nehmen.
Auf den Fotos fällt mir auf, dass die Ärmel recht weit sind.


Der Stoff ist ein dickerer Crepe in einem wunderschönen Grün. Passend für diese Jahreszeit. Ich kann mir die Tunika aber auch gut für den Sommer vorstellen, aus Hemdenstoff, weiß, hellblau oder auch in gestreift oder aus Leinen..... Zunächst brauche ich aber noch eine Herbstvariante in einem gemusterten Stoff - Sybille hat so ein schönes Modell genäht! Da fehlt aber noch der richtige Stoff. Wintertauglich und mit gutem Fall, gar nicht so einfach.

Und damit geht es ab zum MMM, ich bin ganz begeistert von den Raven-Kleidern, die ich dort gesehen habe ... Der MMM ist doch immer wieder eine tolle Inspirationsquelle. Danke an die lieben Organisatorinnen!

Kommentare:

  1. Du hast aber auch genau die Figur, die solche Kleider zur Geltung bringt - trägt sich bestimmt sehr bequem. Schön :-)

    AntwortenLöschen
  2. So ein wunderschönes Kleid, mal etwas anderes. Gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße Carola

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, finde ich auch.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  4. Mann, oh Mann. Das ist so schön und passt so gut zu dir. Ich bin völlig hingerissen! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mich nur anschließen, ein wunderschönes Kleid in einer wunderschönen Farbe!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Sehr, sehr schön! Mit dem kleinen Stehkragen und den geraden Linien ist das auch einfach "dein" Schnitt. Die Taschenlosgkeit finde ich auch etwas merkwürdig - aber das lässt sich ja beim nächsten ändern.

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schöner Schnitt, gefällt mir an dir gut. Du hast recht, die Tunika schreit geradezu nach Taschen. Raven habe ich auch schon genäht und getragen. Ich mag den Schnitt sehr und kann ihn mir gut an dir vorstellen.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  8. Solche Schnitte mag ich auch. Und für gemusterte Stoffe dürfte er wirklich gut geeignet sein.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Sehr sehr schön, tolle Farbe auch. Der Schnitt wäre auch was für mich......
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön das Kleid und auch der Stoff ist toll. Könnte mir auch gefallen.
    Falls Tandem Verkauf - noch Interesse (falls vorhanden) am roten Zottelstoff für Mantel? Du weißte welchen ich meine? Ich sage nur Bielefeldmantel Nina.
    Schick mir doch ne Mail, steht im Blog
    lg monika

    AntwortenLöschen
  11. Du zeigst aber eine wundervolle Umsetzung; ganz toll auch die Farbe.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schönes Kleid: schlichter Schnitt mit schönen Details (dieser Saum!, Stehkragen...), tolle Farbe. Wenn mir der richtige Stoff über den Weg läuft, werde ich es wohl auch nähen...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Wow so beautiful dress,you looks great.

    AntwortenLöschen
  14. Das ist die erste Version dieses Schnittes, die mich überzeugt. Steht dir ganz ausgezeichnet. Vielleicht ist das dann doch ein Schnitt für mich. Überhaupt hast die viele tolle Sachen in den letzten Wochen vorgestellt, die mich inspiriert haben und die ich nachnähen möchte, danke dafür! leider komme ich gerade so wenig zum Kommentieren. LG, Anni

    AntwortenLöschen