11.10.2016

Partyrock-Sew Along Teil 1: Größenwahl, Stoffwahl und Schnittmuster vorbereiten

Lange habe ich mich auf die Schnitte von Frau Crafteln gefreut und war dann bei Erscheinen doch etwas enttäuscht. Das Knitterkleid erschien mir für mich zu fraulich und eher für den Sommer geeignet. Dazu noch der große Kragen. Die Modellbeispiele von Frau Bunte Kleider haben mich aber überzeugt. Claudia hat den Schnitt einfach toll umgesetzt! Ich werde den Schnitt auf jeden Fall bald ausprobieren. Aber heute geht es ja um den Partyrock. Auch da war ich bzw. bin ich sehr skeptisch. Nicht was das Design angeht, ich finde die raffinierten Falten sehr reizvoll, sondern eher, ob mir der Schnitt stehen wird. Ich trage eher schmal geschnittene Kleidung. Weil Anprobieren nicht geht, mache ich einfach beim Sew Along mit und finde heraus, ob der Partyrock und ich zusammen passen.

Den Schnitt habe ich schon ausgedruckt und zusammengeklebt. Ich werde das Schnittteil noch mindestens drei Mal abzeichnen, dann habe ich es beim Zuschneiden einfacher. Doch zunächst muss ich mich für eine Größe entscheiden. Meine Hüftweite liegt bei 90 cm, damit werde ich mich für Größe 0 entscheiden müssen, meine Taillenweite bei 68, da muss ich ggf. ein ganz klein wenig zugeben. Längenmäßig habe ich mich für die kürzere Variante entschieden.

Die Stoffwahl beeinflusst das Aussehen des Rock erheblich. Toll finde ich einen Stoff mit leichtem Glanz und etwas Stand, aber nicht für mich, ich würde auch keinen Petticoat tragen. Ich möchte einen leichteren Stoff mit einem schönen Fall, einen, den ich gut mit schwarzen oder braunen Stiefeln/Oberteilen kombinieren kann. Also auch gerne grün, rot, taupe, vielleicht sogar gemustert... Mein Stoffvorrat gibt leider keinen geeigneten Stoff her, deshalb habe ich heute nach der Arbeit einen kurzen Abstecher zum Stoffgeschäft gemacht, aber nicht das Passende gefunden. Aber bis zum Zuschnitt ist es ja noch etwas Zeit.

Frau Crafteln hat alles Wichtige zur Größen- und Stoffwahl und zur Vorbereitung des Schnittmusters sehr ausführlich hier beschrieben -  Danke dafür! Ich freue mich schon auf nächsten Dienstag - dann hoffentlich schon mit dem passenden Stoff.

Kommentare:

  1. Wie schön, dass du auch dabei bist! Ich denke auch, dass ein weichfallender Stoff für dich die bessere Wahl wäre, als einer mit Stand und drücke die Daumen, dass du was passendes findest!

    Die Enttäuschung bei der Eröffnung des Schnittmusterkiosk kann ich verstehen - ihr wartet ja auf das andere Kleid, das ihr bei der Annäherung gesehen habt und auf mehr, in diesem Stil. Keine Sorge, das kommt noch, aber ich komme im Moment kaum nach mit allem, was auf dem Schreibtisch liegt. Das führt dann dazu, das ein Erscheinungstermin nicht immer saisongerecht ist, aber ich vermute, die Schnittmuster brauchen sowieso immer ein paar Monate, bis sie wirklich einen Durchbruch haben.

    AntwortenLöschen
  2. Das wird ja spannend, ob dir der Rock gefällt... toll, dass du beim sew-along mitmachst obwohl du so skeptisch bist! Viel Erfolg und Spaß, Katti

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deinen Mut toll! :-) Und danke für den Tipp das Schnittmuster mehrfach abzupausen. Sehr gute Idee!
    Viel Spaß und Erfolg beim Nähen!
    Johanna

    AntwortenLöschen